Schnellnavigation:

Der Entsorgungs-Spezialist für das Einsammlen, Sortieren und Aufbereiten von Schrott

Ausgediente Öfen, alte Heizkörper und Badewannen, kaputte Küchenherde und Waschmaschinen, verrostete Gartenmöbel, alte Rohrleitungen, Eisenträger oder Stahlbetonmatten – Schrott ist längst ein stets wiederkehrender Rohstoff geworden. Denn Schrott lässt sich beliebig oft und ohne nennenswerte Verluste immer wieder einschmelzen, was ihn zu dem wohl ältesten Beispiel für Recycling in der Menschheitsgeschichte macht. Das Besondere dabei ist, dass hier – im Gegensatz zu den meisten anderen so genannten Recyclingmaterialien – aus einem Ausgangsstoff ein neues Produkt gleicher Güte und Qualität erschaffen wird.
Meist entstehen nämlich in den Recyclingprozessen nur Produkte niederer Güte; man spricht vom „Downcycling“: Beton wird durch Zerkleinern zu Schotter, bunter Kunststoff zu schwarzem Plastik, Verpackungen werden durch Verbrennen zu Energie und Wärme.
Im Schrottrecycling werden eine Sortiertiefe, eine Qualitätssicherung und eine Effizienz erreicht, die im Recycling anderer Werkstoffe bisher nicht erreicht werden können. Und die Energiebilanz fällt deutlich positiv aus. Bei der Gewinnung von Stahl aus Stahlschrott wird nur etwa ein Viertel der Energie verbraucht wie bei der Gewinnung aus Erz. Die Ersparnis pro Tonne entspricht damit dem durchschnittlichen Halbjahresverbrauch eines vierköpfigen Haushaltes.
Die THYSSEN DÜCK in Aubing ist Spezialist für das Einsammlen, Sortieren und Aufbereiten von Schrott. Mit unserem großen Fuhrpark und einem flexiblen Containersystem können wir alle Schrottarten gleich welcher Größe einsammeln und mit unseren Aggregaten so sortieren und aufbereiten, dass sie den Qualitätsanforderungen der Stahlwerke genügen.

Und was ist mein Schrott wert?

Welchen Wert Altmetall oder Schrott hat, hängt von der Art, Größe und Qualität des Materials ab, den so genannten chemischen Eigenschaften, und dem Grad / der Menge der Anhaftungen, d. h. ob sich Fremdstoffe oder Müll (Erde, Kunststoff, Verpackungen etc.) in dem Schrott befinden. Von Bedeutung ist auch, ob der Schrott aus einem einzigen Material besteht, z. B. Kupferrohre oder Kupferrohre mit Dämmmaterialien, oder ob es eine Mischung verschiedener Metalle ist, z. B. Blech, Stahlträger, Eisen. Der Geldwert einer Tonne Schrott bewegt sich zwischen wenigen Euro und einem bis zu fünfstelligen Betrag – je nach Art und Güte. 

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und erzielen das Maximum für Ihren Geldbeutel!

Montag - Donnerstag:
7:00 –  16:30 Uhr
(Metallhalle 17:00 Uhr)

Freitag:
7:00 – 16:00 Uhr

Pausenzeiten:
9:00 - 9:30 Uhr
12:30 - 13:00 Uhr

Kontakt:
THYSSEN DÜCK Rohstoffhandel GmbH & Co. KG

Rupert-Bodner-Str. 25
81245 München-Aubing

Telefon 089/863006-0

News